Deutsch | English

Opel ADAM TV Spot

ADAM+YOU: ein Auto, tausend Möglichkeiten - eine Postproduktion

project information

Er ist nur 3,72 m kurz und 1,72 m breit, aber er ist anders als die anderen. Bühne frei für den jungen Hoffnungsträger der Adam Opel AG: hier ist der „Opel ADAM“. In der von Scholz & Friends OPC kreierten Einführungskampagne für das erste Lifestyle-Modell der Rüsselsheimer geht es bunt zu. Denn jeder ADAM ist einzigartig. So einzigartig wie seine Besitzer. Der flotte Newcomer im urbanen Kleinwagen-Segment hat, was die anderen nicht haben: er ist (fast) ein Unikat. Jeder Käufer kann sich aus der riesigen Ausstattungspalette mit über 30.000 Kombinationsmöglichkeiten sein individuelles Modell quasi zusammenbasteln – je nach Persönlichkeit. „One Car – A Thousand Personalities“, so präsentiert sich Opel modern und selbstbewußt, lädt neue und vor allem jüngere Zielgruppen ein, die mit ihrem Auto auch einen ganz individuellen Charakter zeigen möchten.

design approach

Bei der Vielfalt des Opel ADAM lag es nahe, nicht nur einen einzigen Spot zu kreieren. Die beiden Filme, die Matthäus Bussmann mit Markenfilm gedreht hat, zeigen verschiedenste Fahrer und ihren ADAM, ihren Lifestyle und ihre Art, die eigene Kreativität durch den ADAM auszudrücken, “ADAM +YOU”. 
Sie sind die Inspiration, die role models, und fragen den Zuschauer: „What’s your match?”. Der 40-Sekünder für Kino und Internet prägt sich durch starke Bilder, sehr bewegte Kamera und eindringlichen Sound ein. Im Fernsehen wird der Spot in einer 30- und 40-Sekunden Version laufen.

nhb vfx

Das Projekt begann für uns schon am Set in Berlin. Gedreht wurde ausschließlich aus der Hand, an insgesamt 3 Tagen, unter anderem im Berliner Krematorium, das auch im aktuellen Blockbuster Cloud Atlas in einer Szene vorkommt. Ein inspirierendes, leicht morbides Set also. Damit für die Postproduktion ein nahtloser workflow gewährleistet werden konnte, war unser vfx supervisor am Set dabei um bestimmte Parameter auf die Bearbeitung abzustimmen, natürlich gemeinsam mit Regisseur und DOP. Am Vorabend des Drehs in Berlin wurden in unserem Hamburger Art Department schon Projektionen vorbereitet, die farbige Lichtreflexe auf die Autos zaubern sollten. Am Set wurde dann tatsächlich nur mit einem gelben und einem blauen Opel Adam gedreht. Um dennoch die Vielfalt der verschiedenen Modelle, Ausstattungen und Farben zu visualisieren mußte anschließend einiges in 3D bearbeitet werden.

In unserem Hamburger 3D department entstanden für etliche Shots paßgenaue CGI-Aufnahmen des Opels in vielen Farben und Ausstattungselemente, wie z.b. Car-Tattoos und Splashes, die als Verzierung auf der Karosserie mitbestellt werden können. Außerdem konstruierten unsere artists andere Dächer, Spiegel, Reifen, Felgen, Spoiler und Grills, die dann am Flame mit den Realaufnahmen kombiniert wurden und als unmerkliche Effekte im Film auftauchen – und natürlich die Elemente für Vauxhall, die nicht einfach durch das Spiegeln des Bildes (Linksverkehr in GB!) erzeugt werden konnten, wie Vauxhall-Logos am Auto und der umgebaute Innenraum. Der Setzkasten-ähnliche Würfel, den man bei der Kamera-Rückfahrt am Ende des Films sieht, ist schließlich in unserem Art Department entstanden. In Cinema 4D und After Effects wurde die Illusion gebaut, daß sich der ganze Spot in einer kleinen Pappschachtel abspielt – eine Referenz zur Opel Microsite, die nach genau demselben Prinzip aufgebaut ist, um die unzähligen Variationsmöglichkeiten des Opel Adams abzubilden. Sämtliche Elemente aus CGI und Realdreh wurden schließlich am Flame „komponiert“, retuschiert und zu dem kleinen Gesamtkunstwerk zusammengesetzt, mit dem Opel ab 2013 neue Käuferschichten ansprechen und Mini, Fiat 500 & Co kräftig Konkurrenz machen will.

Ein besonders gelungener Job, finden wir und wie immer eine sehr entspannte Zusammenarbeit mit Scholz & Friends OPC und Markenfilm.

Opel ADAM TV Spot

related projects


related news


credits

nhb: vfx supervision, editing, 3D, art direction, motion graphics, compositing, colourgrading, soundmix

producer: Tim Tibor
vfx supervisor: Thorsten Rutz
3D lead artist: Wolfgang Emmrich
colourist: Mike Friedland

agency: Scholz & Friends OPC
filmproduction: Markenfilm
director: Matthäus Bussmann

kontakt:
Tim Tibor

Opel ADAM TV Spot making of