Deutsch | English

Opel Insignia "Flugzeug"

Jürgen Klopp in der Business Class, nhb in der Postproduktion

Mit diesem Spot für den Opel Insignia möchte die neue Opel Marketingchefin Tina Müller "für Gesprächsstoff sorgen. Testen Sie unser neues Flaggschiff. Werfen Sie alte Vorurteile über Bord." Und so fragt die blonde Stewardess erstmal in der Economy Class nach dem Besitzer des Autoschlüssels, den sie soeben gefunden hat. Aber Überraschung: kein geringerer als der amtierende Trainer des BVB, Jürgen Klopp himself, steckt den Kopf aus der Business Class durch den Vorhang und gibt sich als Opelfahrer zu erkennen. Und sein Insignia OPC hat immerhin 325 PS.

Eine nette Geschichte, liebevoll inszeniert von Otto Alexander Jahrreiss, der nicht nur als Regisseur von Werbespots, sondern auch von Spielfilmen wie zuletzt "Die Relativitätstheorie der Liebe" mit Katja Riemann und Olli Dittrich bekannt ist. Jahrreiss hat der Nachbau einer Flugzeugkabine in den Warner Studios in Bottrop-Kirchhellen als Drehort gedient. Wir durften die Postproduktion und vor allem die Musikkomposition übernehmen.

Die Idee war, einen wirklich authentisch klingenden old school Hardrocksong zu komponieren, der sich richtig "echt" anfühlt. Unter der Leitung von sound artist Shai Caleb Hirschson ließen wir alle Instrumente live in Hamburg im Studio einspielen.

Das Ergebnis: "Slam it hard" - ein Song, der sicher auch einigen Ami-Hardrock Bands ganz gut stehen würde. Und der Eindruck ist richtig: Der Gesang kommt hier nämlich aus Los Angeles von Brian Geller, dem Sänger der einzigen offiziellen Van Halen Tribute Band, den ATOMIC PUNKS. Van Halen selbst sind große Fans dieser Band und Brian Geller gilt als "second best David Lee Roth ever".

Insgesamt also eine wirklich schöne Produktion, machen wir sehr gerne wieder! Und übrigens: Schon am Set gab's jede Menge Spaß und einen sehr gut aufgelegten Jürgen Klopp.

Zum Making of, bitte auf das Foto klicken:

related projects


related news


credits

nhb: editing, compositing, colourgrading, music composition, soundmix

agentur: Scholz & Friends
filmproduktion: Tempomedia
regie: Otto Alexander Jahrreiss

kontakt:
Christina Schatten