Deutsch | English

Beyoncé "Haunted"

directed by Jonas Åkerlund, colourgrading by Pana Argueta@nhb studios Berlin // preview

Eins der "attraktivsten" Projekte bei uns im Colourgrading in Berlin so far: Die beiden Videos zu "Haunted" und "Superpower", die als Teil des neuen Beyoncé Albums Mitte Dezember 2013 erschienen. Zwei ganz schwere supersexy Kaliber für die Mega-Glam-Queen des internationalen Popbusiness, die in ihren 15 Jahren Musikkarriere schon so einige Überraschungen auf Lager hatte.

Aber diese hatte es wirklich in sich: 14 neue Songs, 17 Videos erschienen als "Visual Album" bei iTunes, völlig ohne Vorwarnung. Das ganze eine Party für die beiden Kernkompetenzen der Künstlerin: ihre großartige Stimme und ihr fantastischer Körper. Beides, wie man sieht und hört, tadellos in Form und unterstützt von den üblichen "Heavyweights" des Musikbusiness, allen voran  Beyoncés Ehemann Jay-Z, Frank Ocean, Timbaland, Boots, Pharrell Williams und viele viele andere. Musikalisch also ganz vorne, von Neo-Disco bis Dancehall-Funk, und visuell mehr als state-of-the-art.

Für die Videos wurden nur die besten Regisseure verpflichtet, "Haunted" und "Superpower" sind Arbeiten von Jonas Åkerlund und wurden in Los Angeles gedreht. "Haunted" zeigt Queen Bey im Roaring Twenties Look, wie sie durch eine Art Haunted House flaniert. Zimmer mit gespenstischen Szenerien, teils aus Zitaten der Popgeschichte öffnen sich. Das ganze erinnert ein wenig an das hypnotische Jonathan Glazer Video für Massive Attacks "Karmacoma" von 1995. Ein wunderbarer Film.

Der Look, den Åkerlund gemeinsam mit Pana Argueta für "Haunted" definierte, ist ebenfalls expressiv und hypnotisch. Die Bilder sind sehr saturiert mit tiefen Schwärzen, manche Szenen sollten super dunkel sein, wobei jeder einzelne Raum farblich einen ganz eigenen Look bekommen hat. Insgesamt sehr classy, etwas rätselhaft und absolut Megastar-like. Wie gesagt, ein Highlight bei uns in Berlin aus der neuen Grading Suite.

related projects


credits

colourgrading: Pana Argueta@nhb studios berlin

nhb producer: Yesim Altilar

director: Jonas Åkerlund
production: Black Dog / RSA Films
executive producer at RSA Films: Scott Horan
dop: Pär M Ekberg
editing: Luis Moreno at Jump NYC

kontakt:
Yesim Altilar