Deutsch | English

Hornbach Preisfrage "Brennende Frage"

Heimwerker-Wahnsinn by Heimat, Anorak und nhb

Spätestens seitdem Blixa Bargeld, der Kopf der Avantgarde-Krachmacher "Einstürzende Neubauten" im Jahr 2004 einige Werbespots für Hornbach drehte, konnte man vermuten, dass entweder bei der Bornheimer Baumarktkette selbst oder bei deren Beratern einige Leute mit sehr schrägem Humor angestellt sind.
Unvergessen die theatralische Performance des Paten des Berliner Undergrounds, der Worte wie "Quarzit-Polygonal-Platten" zur Poesie erhob und dabei eigentlich nur aus dem Hornbach Katalog vorlas. Simple Idee - maximale Wirkung.

Seitdem ist das absurde Element aus den Hornbach Spots nicht mehr wegzudenken und jeder einzelne ist ein Hingucker, der meist auch noch sämtliche Werbepreise abräumt. In diesem Spot stellt Heimat Berlin die Preisfrage und zitiert ganz nebenbei mit dem brennenden Mann eines der größten Alben der Popgeschichte, Pink Floyds "Wish you were here". Ganz schön clever...

Wir haben in Berlin den Schnitt, das Colourgrading und vor allem Sounddesign und Musik für die Kampagne übernommen. Eine sehr herausfordernde und interessante Arbeit, die unter der Regie von nhb Audiochefin Wenke Kleine-Benne entstanden ist.

related projects


credits

nhb: editing, colourgrading, sounddesign, music, mix

agentur: Heimat Berlin
filmproduktion: Anorak Film
regie: Niklas Weise

kontakt:
Steffen Stark